Logos 9 ist da

Die Bibel-Software Logos ist in der Version 9 erschienen. Es gibt einige neue Funktionen und weitere Werke für die deutschsprachige Bibliothek, etwa das RGG4. Vieler User werden sich darüber freuen, dass ein Dark Mode implementiert wurde (also ein dunkler Bildschirm). Ich selbst bezweifle, dass der Dark Mode die Bildschirmarbeit angenehmer macht, wenn viel mit Texten gearbeitet wird (vgl. dazu Was der Dark Mode wirklich bringt).

Die neuen Funktionen und Module werden hier vorgestellt. Hilfreich ist auch ein kurzer Blogbeitrag von Benjamin Misja, indem Neuerungen erwähnt werden, die besonders für Pastoren und Prediger hilfreich sein dürften.

Neu ist übrigens auch der Seelsorge-Assistent. Die Vorstellung, dass ich in Seelsorgesprächen auf Logos zugreife und nach Antworten suche, weckt bei mir freilich nicht gerade angenehme Assoziationen.

Hier noch ein Video von Jason Mayfield, in dem die neuen Features vorgestellt werden (eventuell ist die Art, wie er das macht, für manche Leute etwas gewöhnungsbedürftig):

Ähnliche Beiträge:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Die Daten werden gemäß der Datenschutzhinweise gespeichert.

zu Datenschutz

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Ben

Der Dark Mode für alle, die die Finsternis mehr lieben als das Licht.

FrankS

Ich nutze Logos bereits seit vielen Jahren. Seine Weiterentwicklung ist aus meiner Sicht ein Zeichen, dass es nicht so bald eingestellt wird. Leider gab es bereits einige vielversprechende Programme, die inzwischen eingestellt wurden.

Logos ist für mich ein sehr nützliches Werkzeug und ich hoffe, dass die deutschsprachigen Ressourcen und Funktionen weiterhin so stark ausgebaut werden. Dies unterstütze ich sehr gerne mit meiner Investition.

Den DarkMode werde ich voraussichtlich nicht nutzen.

Last edited 30 Tage zuvor by FrankS