Archiv für Juli 2017

Roberto Simanowski: Fröhliche Wissenschaft – Abfall

Der Germanist Roberto Simanowski erzählt in seinem Buch Abfall die Algorithmisierung der Welt als Erbe der Aufklärung. Den Tod Gottes setzt er voraus. Trotzdem liefert er – dem Erbe der Postmoderne verpflichtet (große Antworten gibt es nicht mehr) – ein Buch mit geistreichen Beobachtungen und Denkanstößen. Hier vier Zitate: Das anfängliche Lob der (individuellen) Freiheiten und (demokratischen) […]

Günter Rohmoser: Höher als alle Vernunft

Harald Seubert hat aus dem Nachlass des Kulturphilosophen Günter Rohrmoser (1927–2008) ein Buch mit zwei außergewöhnlichen Vorlesungsreihen vorgelegt. Rohrmoser, der Philosoph und Theologe war, hielt eine große Paulusvorlesung, der sich eine Vorlesung über Luther anschloss. Die Kernbereiche der Lutherrezeption Rohrmosers stellen dabei die Römerbriefvorlesung, die Vorlesung zum Galaterbrief und vor allem die in einer breiteren […]

Südafrika: Verpflichtende Registrierung?

Aus Südafrika gibt es beunruhigende Nachrichten. Die Politik des Landes reagiert auf – zugegebenermaßen hochproblematische Entwicklungen in der religiösen Szene mit Einschränkungen der Religionsfreiheit und will die religiösen Gemeinschaften und Amtsträger stärker kontrollieren. Am 11. Juli 2017 präsentierte die Kommission für die Förderung und den Schutz von kulturellen, Religions- und Sprachgemeinschaften („Commission for the Promotion […]

Wer bestimmt, was Kinder lernen?

Erziehungsrecht der Eltern und Erziehungsauftrag des Staates stehen gleichberechtigt nebeneinander. Aber was passiert, wenn die Schule etwas lehrt, das den Eltern missfällt – vor allem, wenn es um Sexualität und Religion geht? Volker Kitz, Jurist und Autor von Ratgeberbüchern, hat in der FAZ dazu Stellung bezogen und zunächst einmal sachlich festgestellt: Die Schule darf die Kinder […]

„Pilgerreise“ wird verfilmt

Der bekannte christliche Roman Pilgerreise zur seligen Ewigkeit des englischen Predigers John Bunyan soll verfilmt werden. Der Regisseur verspricht einen Glaubensfilm. Das Medienmagazin PRO schreibt: Das Buch, das nun für einen Film als Vorlage dient, erschien 1678 unter dem Titel „A Pilgrim’s Progress“ („Der Fortschritt eines Pilgers“). Der Autor, der englische Baptistenprediger John Bunyan, unterstellte […]

Stephan Lange: Begründet glauben

Ist es eigentlich vernünftig, an Gott zu glauben? Kann beim Thema Glauben überhaupt von Vernunft gesprochen werden? Oder handelt es sich dabei nicht vielmehr um ein Gefühl, welches sich schwer beschreiben und noch schwerer begründen lässt? Stephan Lange, Autor eines neuen Buches zur christlichen Apologetik, vertritt die Ansicht, dass es durchaus vernünftige Gründe für den […]

Agent*In

Da haben sich die Grünen wieder was einfallen lassen: Die Agent*In – ein Antifeminismus-kritisches Online-Lexikon. Das ganze Projekt läuft unter dem Dach der Heinrich-Böll-Stiftung und wird – so darf vermutet werden – mit öffentlichen Geldern gefördert. Und worum geht es inhaltlich? Die Antwort der Betreiber: Die gesellschaftliche Polarisierung zwischen autoritär orientierten Parteien und Gruppierungen und emanzipatorischen […]

Rollenbilder in Werbung verbieten

Die Selbstregulierung der Werbebranche in Großbritannien setzt Anzeigen auf einen Index, die althergebrachte Rollenbilder vermitteln. Ballerina-Träume für Mädchen, Ingenieurskarriere für Jungs gelten künftig als unzeitgemäß. Als Selbstkontrolle der Industrie kann die ASA keine Geldstrafen verhängen, aber sie kann Online-Anzeigen, die gegen die Regeln verstoßen, entfernen lassen. Auch die britischen Rundfunk- und Fernsehanstalten haben sich verpflichtet, […]

Freude beim Bibellesen

In einem kurzen Video erklärt Pastor John Piper, warum es Freude macht, die Bibel zu lesen:

Eugene Petersons „Wenden“

Einen Tag, nachdem Eugene Peterson gegenüber dem Religion News Service geäußert hatte, die gleichgeschlechtliche Ehe zu begrüßen, ist der Bestsellerautor wieder zurückgerudert und sagte: „Um es klar zu machen, ich bejahe eine biblische Sichtweise auf die Ehe: ein Mann mit einer Frau. Ich bejahe eine biblische Sicht auf alles “ (Einzelheiten bei CT). Denny Burk hat dieses […]

Von links nach rechts

Früher Marxist, jetzt postmoderner Katholik. Matthias Matussek hat für die ZEIT seine Erfahrung mit den 68ern und die Wandlung zum Konservativen beschrieben. Darin ist der Abschnitt zu finden: Tatsächlich befürchte ich, dass wir ausgerechnet in jener Arena, in der das freie Wort wichtiger ist als nie zuvor, nämlich im Journalismus, in ein Klima der Verdächtigungen […]

Was nun Kirche?

Ausgerechnet zum Reformationsjubiläum wird besonders deutlich offenbar, wie sehr sich die Evangelische Kirche vom Wort Gottes und der Theologie der Reformation entfernt hat. Wie verfahren die Situation ist, lässt sich allein daran ablesen, dass Kenner der Kirche alles andere als ein fröhliches „Ja“ zur so genannten „Ehe für alle“ überrascht hätte. Wer könnte von der […]

Luther-Programm mit umfassendem Harmoniebedürfnis

Über Jahre hat Margot Käßmann für das Reformationsjubiläum geworben, annähernd eine halbe Milliarde Euro sind für das Ereignis investiert worden. Doch die Zwischenbilanz ist ernüchternd, denn die Interessenten bleiben aus. Ralph  Bollmann hat ein seinem Artikel „Luther ist die Pleite des Jahres“ den Theologen Friedrich Wilhelm Graf zitiert: Der Münchener Theologe Friedrich Wilhelm Graf glaubt, dass die […]

biblicalstudies.org.uk

Rob Bradshaw arbeitet seit 2001 an der legalen Digitalisierung von theologischen Büchern und Aufsätzen. Inzwischen hat er eine Datenbank mit enorm vielen Beiträgen erstellen, die in zahlreichen Fällen direkt als PDF-Dateien heruntergeladen werden können. Die Beiträge sind meist in englischer Sprache verfasst. Hier die Datenbank: biblicalstudies.org.uk.

Politische Geschlechtsumwandlung

Wir haben hier schon mehrfach über die Bedeutung von „Gender Mainstreaming“ diskutiert (z.B. hier). Ich empfehle an dieser Stelle ein Büchlein, das Volker Zastrow vor 11 Jahren herausgebracht hat. Die These des FAS-Redakteurs: Die Gender-Theorie ist eine sozialrevolutionäre Ideologie, die darauf zielt, die Geschlechterrollen zu zerstören – weil sie diese Rollen für künstlich, also beliebig […]

Mauerhofer: „Habe Angst vor immer mehr Anpassung“

Armin Mauerhofer prägte über Jahrzehnte als Pastor, Gemeindegründer und Theologe den freikirchlichen Gemeindebau in der Schweiz. Ende Mai 2016 wurde er an der STH Basel emeritiert. Im idea-Interview äusserte er sich damals zu Themen und Trends und äußert seine Sorge im Blick auf die Anpassungstendenzen der Evangelikalen: Ich habe Angst, dass die Evangelikalen statt die […]

Reformation: Zentren – Akteure – Ereignisse

Nachfolgend ein Buchhinweis: Irene Dingel, Reformation: Zentren – Akteure – Ereignisse, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2016, ISBN: 978-3-7887-3032-1. 308 S., 34,00 Euro. Die Reformation, die auf eine umfassende theologische Erneuerung abzielte und zugleich tiefgreifende Wirkungen in Kultur, Gesellschaft und Politik hervorbrachte, war für Europa ein einschneidendes Ereignis. Als maßgebliches Datum gilt das Jahr 1517. Mit der […]

Schafft in Deutschland die Kirchensteuer ab!

Da kann ich Martin Reakes-Williams nur zustimmen. Die Ev. Kirche würde zwar massiv schrumpfen, aber zugleich (vielleicht) gesunden. Eine Abschaffung der Kirchensteuer wäre das Beste, was dem Evangelium in Deutschland passieren könnte. Diese Ansicht vertritt der Pfarrer der anglikanischen Kirche von England, Martin Reakes-Williams (Leipzig), in einem Interview mit der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Reakes-Williams wurde 1995 […]

Efa: Widersinnige Entscheidung

Der Atheist und Evolutionsbiologe Ulrich Kutschera über die Entscheidung zugunsten Homo-Ehe: Diese widersinnige Entscheidung überrascht mich nicht, denn sie ist eine konsequente Fortführung der von John Money (1921–2006) im Jahr 1955 begründeten Gender-Ideologie, die von der These ausgeht, es gäbe ein „psychosoziales Geschlecht“ (Gender), welches unabhängig von der biologisch-genetischen Veranlagung des Menschen existiert und wandelbar […]

David Platt: Soli Deo Gloria

Warum geht es eigentlich in unserem Leben um die Ehre Gottes? Während der E21-Konferenz 2017 sprach David Platt zum Thema „Soli Deo Gloria“ (Allein zur Ehre Gottes) und gibt überraschende Antwortern. Der Vortrag wurde von Pastor Christian Wegert übersetzt.