Die postmoderne Hermeneutik eines Rob Bell

Rob Bell hat es bei den Evangelikalen in Deutschland zu einer erstaunlichen Popularität gebracht, obwohl er seine dramatisch defizitäre Hermeneutik bereits in dem Buch Velvet Elvis (Gießen, 2007) offengelegt hat. Zitat aus dem Aufsatz „Bibel und Bibelkritik“ … [Weiterlesen...]

Rob Bells Gottesleere

Der Verlag Gerth Medien hat Rob Bells „Gottesleere“ Mit dir. Für dich. Vor dir in deutscher Sprache herausgegeben. Das wohlwollende Vorwort stammt von Jürgen Mette, Mitglied beim Hauptvorstand der Deutschen Evangelischen Allianz. Moritz Breckner hat für das … [Weiterlesen...]

Rob Bell: Bibel macht Kirche irrelevant

Rob Bell und seine Ehefrau Kristen haben kürzlich in der Oprah Show ihr neues Buch Zimzum of Love beworben. Sie unterstützen darin die gleichgeschlechtliche Ehe. Als die Moderatorin Oprah Winfrey fragte, ob die Kirche schon bereit dafür sei, den neuen Weg … [Weiterlesen...]

Brian, Rob und Don

Rob Bell,  Brian McLaren und Don Miller gehörten vor 10 Jahren zu den Leitfiguren des progressiven Evangelikalismus. Kevin Miller ist der Frage nachgegangen, was diese drei Leute heute denken und tun. In 2003, the book Blue Like Jazz, by little-known author … [Weiterlesen...]

Die Wurzeln der Emerging Church-Bewegung

Jutta hat unter dem Beitrag über Rob Bells Die Liebe siegt? auf eine Dokumentation über die Wurzeln der Emerging Church-Bewegung verwiesen. Ich habe mir den Film angeschaut und empfehle ihn ebenfalls, insbesondere wegen der vielen O-Ton-Zitate. In der … [Weiterlesen...]

Brian McLaren: Unterstützung für Rob Bell

Wir leben in aufregenden Zeiten. Das empfehlenswerte Blog „Sex and Culture“ gebraucht im Zusammenhang mit aktuellen ethischen Neuorientierungen das Bild der „Dammbrüche“. Das passt gut. Leider auch im Blick auf die Kirche. In wenigen Tagen wird die EKD eine … [Weiterlesen...]

Gefühlsanbetung

Mark Galli schreibt in seinem CT-Artikel „Rob Bell's 'Ginormous' Mirror“, Rob Bell sei so etwas wie ein Gefühlsanbeter. Ist Rob Bell schlichtweg ein Romantiker? Mit dieser Diagnose dürfte Mark Galli ziemlich richtig liegen. Bell glaubt, unsere Erkenntnis … [Weiterlesen...]

Rob Bell versus Andrew Wilson

Danke Andrew! … [Weiterlesen...]

Rob Bell unterstützt gleichgeschlechtliche Ehe

Während einer Werbeveranstaltung für sein neues Buch What We Talk About When We Talk About God erklärte Rob Bell seine Unterstützung für die gleichgeschlechtliche Ehe (Trevin Wax hat das Buch bereits rezensiert). Zitat: Ja, ich bin für die Ehe. Ich bin für … [Weiterlesen...]

Homosexualtität: Rob Bell bezieht Stellung

Rob Bell, 2011 Hauptredner auf dem Jugendplus-Kongress von Willow Creek Deutschland, hat inzwischen seine Pastorenstelle aufgegeben und arbeitet in Hollywood an einer eigenen TV-Show. Kürzlich hat er in einer Unterhaltungssendung seine Position zur Frage der … [Weiterlesen...]

Rob Bell geht nach L.A.

Rob Bell wird im Dezember seinen Pastorendienst in der Mars Hill-Gemeinde (Michigan) beenden und nach Los Angeles ziehen. In Zukunft will er sich mehr Zeit für das Bücherschreiben nehmen und in Nordamerika sowie anderswo seinen Vortragsdienst intensivieren. … [Weiterlesen...]

Seit vier Monaten gewinnt die Liebe

Was haben wir durch Rob Bell's Buch Die Liebe siegt gelernt? Eins bestimmt: Der Hebräerbrief wurde von einer Frau geschrieben (vgl. S. 10 der engl. Ausgabe). Zweifellos! Tim Challies hat vier Monate nach erscheinen des provokativen Buches ein Fazit gezogen. … [Weiterlesen...]

Und wir schufen uns Gott nach unserem Bilde

Der Lutheraner Jack Kilcrease hat auf den wahrscheinlich schlimmsten Satz in Rob Bells Das letzte Wort hat die Liebe hingewiesen. Auf Seite 182 der amerikanischen Ausgabe ist zu lesen: Das ist für unseren Frieden entscheidend, nämlich dass wir unseren Gott … [Weiterlesen...]

Sanfte Umdeutung des Evangeliums

Rob Bell versteht es meisterhaft, die Botschaft der Bibel sanft umzudeuten. Als eindrückliches Beispiel für das »Reframing« des biblischen Evangeliums lässt sich seine Auslegung von Matthäus 14,22–36 anführen. In diesem Abschnitt erzählt der Evangelist … [Weiterlesen...]

Don Carson: Was steckt hinter dem Universalismus?

D.A. Carson hat anlässlich der von Rob Bell angestoßenen Diskussion über den »Universalismus« auf der Gospel Coalition-Konferenz (12.–14. April in Chicago, USA) einen ungeplanten Vortrag mit dem Titel »God: Abounding in Love, Punishing the Guilty« gehalten. … [Weiterlesen...]

Love Wins 2.0

Da ist doch tatsächlich noch ein zweites Promotionsvideo zum Buch Love Wins im Internet aufgetaucht. Hier: … [Weiterlesen...]

Das letzte Wort hat die Liebe

Rob Bells Buch Love Wins wird pünktlich zum Jugendplus-Kongress 2011 auf Deutsch beim Brunnen Verlag erscheinen. Schade. Dieses Buch brauchen wir nicht! Inzwischen hat sich auch die Evangelische Allianz in Großbritannien hinter eine kritische Rezension des … [Weiterlesen...]

pro: Rob Bell

Auch bei dem christlichen Medienmagazin pro ist das Thema Rob Bell inzwischen angekommen: Der 40-jährige Rob Bell ist Gründer einer Megachurch in Michigan, die bereits 10.000 Mitglieder zählt. Bei amerikanischen Jugendlichen wird der Pastor schon jetzt wie … [Weiterlesen...]

MSNBC Interview mit Rob Bell

Martin Bashir hat kürzlich Rob Bell in seiner TV-Sendung zum neuen Buch Love Wins befragt. Es ist interessant, sich das Gespräch anzuschauen. Viel spannender ist allerdings ein Gespräch, das God and Culture mit dem Journalisten Martin Bashir einige Tage nach … [Weiterlesen...]

Gott ist immer noch heilig

Kevin DeYoung hat eine 20-seitige Rezension über Love Wins von Rob Bell verfasst. Bell’s god may be all love, but it is a love rooted in our modern Western sensibilities more than careful biblical reflection. It is a love that threatens to swallow up … [Weiterlesen...]